Energiearbeit – Reiki

Reiki – Universelle Lebensenergie

Was ist Reiki und wie wirkt Reiki ?

Die ganze lange Geschichte der Menschheit hindurch hat es Heilweisen gegeben, die auf der Erschließung und Übertragung einer alles durchdringenden, universalen Lebensenergie beruhen, einer Kraft, die alles Leben im Universum hervorbringt und erhält. Das Wort Reiki bedeutet universale Lebensenergie. Es wird als jene Kraft definiert, die in allen Dingen der Schöpfung wirkt und lebt.

Bei einer Reiki-Behandlung lege ich meine Hände auf den Körper des Behandelnden und diene als „Kanal“ für die universelle Lebensenergie. Jeder Mensch kann sich als „Reiki-Kanal“ zur Verfügung stellen. Reiki ist in seiner Wirkung immer ganzheitlich und bezieht alle Ebenen des Daseins mit ein. Reiki strebt danach, das Wesen als Ganzes mit all seinen Aspekten in ein ausgewogenes Gleichgewicht zu bringen. Reiki kann uns helfen, zu diesem Ganz- oder Heilsein zurückzufinden. So ist Reiki eine Heilmethode im weitesten Sinne. Bei einer Reiki-Behandlung tritt Ruhe und Entspannung ein, oftmals auch ein Gefühl von Geborgensein.


Was kann nach einer Reiki-Behandlung auf körperlicher und seelischer Ebene geschehen?

Auf körperlicher Ebene kann es zu leichten bis mittleren Entgiftungserscheinungen kommen, welche als biologisch sinnvoll gewertet werden sollten. Dies kann vermehrte Harn- und Stuhlausscheidung sein, eine verstärkte Nasen- und Rachensekretion oder auch ein brennendes Tränen der Augen. Auch die Ohren oder die Haut können vermehrt Gift- und Schlackenstoffe ausscheiden. Ein kurzer Fieberschub oder das zeitweise Aufflackern früherer Krankheiten sind ebenso möglich.

Die gleiche Reinigung kann natürlich auch auf seelisch-geistiger Ebene vorkommen. Frühere, noch nicht verarbeitete Erfahrungen und Probleme können noch einmal in das Bewusstsein treten, um so bearbeitet und um dann als „erledigt“ abgelegt werden zu können.

Bitte werten Sie solche oft wichtigen Gesundungsmaßnahmen nicht als erneute Krankheit, denn sie stellen einen natürlichen Reinigungsmechanismus dar. All diese Reaktionen sind nur von kurzer Dauer, danach fühlen Sie sich in der Regel erheblich besser als zuvor.

„ Die besten Methoden sind solche, die der Lebensenergie helfen,

ihre innere Heilungsarbeit wieder aufzunehmen. “

Paramahansa Yogananda

Eine Behandlungseinheit dauert ca. 1,5 Stunden und kostet  45,00 €


Mein Reiki-Weg

1995: Einweihung in den 1. Grad

1996: Einweihung in den 2. Grad

2004: Einweihung in den Meister Grad



Die Geschichte des Reiki

Die alte Heilkunst des Reiki wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Dr. Mikao Usui wieder entdeckt und neu belebt. Dr. Usui war der Leiter einer christlichen Priesterschule in Japan und wurde von seinen Schülern gefragt, warum sie bisher nichts von den Heilungsmethoden gehört hätten, mit denen Jesus Christus seine Heilungen vollbracht hatte, und ob er ihnen eine solche Heilung nicht einmal vorführen könne. Er wusste darauf keine Antwort und entschied so lange zu reisen und zu studieren, bis er eine Antwort gefunden hätte.

Er reiste nach Amerika und Nordindien und studierte dort die heiligen Texte. Er beherrschte neben Japanisch, Englisch und Chinesisch auch das altindische Sanskrit. In den 2500 Jahre alten, in Sanskrit verfassten Buddhi-Sutren entdeckte er einige Formeln und Symbole, die offenbar die Antwort auf seine Fragen enthielten. Daraufhin machte er sich auf dem Weg zum heiligen Berg Kuriyama, um in der Einsamkeit des Berges 21 Tage lang zu meditieren und zu fassten. Erst am 21. Tag  erblickte er in der Dunkelheit ein strahlendes Licht, welches sich sehr schnell auf ihn zubewegte. Es traf ihn in der Mitte seiner Stirn und meinte zu sterben. Er sah Millionen von kleinen Bläschen in allen Farben des Regenbogens, vorwiegend in Blau, Lavendel und Rosa. Schließlich erschien ihm ein großes weißes Licht. Er sah die vertrauten Sanskritbuchstaben in leuchtendem Gold vor sich und sagte: „Ja, ich erinnere mich.“ Das war die Geburt des Usui-Systems des Reiki. So begann ein neuer Abschnitt in seinem Leben, in dem er umherreiste und Reiki lehrte. Sein engster Mitarbeiter, Nachfolger und zweiter Reiki-Großmeister war Dr. Chijiro Hayashi. Seine Nachfolgerin war Hawayo Takata, sie wurde die dritte Reiki-Großmeisterin. Hawayo Takata gründete 1980 eine Reiki-Organisation mit dem Namen „American Reiki Association“. Ihre Enkeltochter, Phyllis Lei Furumoto, wurde die nächste vierte Großmeisterin und gründete die „Reiki Alliance“, in den USA als gemeinnützige Gesellschaft eingetragen.

Die „American International Reiki Association Inc.“ (A.I.R.A.) wurde 1982 von Dr. Barbara Ray gegründet, die ebenfalls von der Reiki-Großmeisterin Hawayo Takata ausgebildet wurde.


Meine ersten Erfahrungen mit Reiki

Ich war im Jahre 1995 auf Mallorca und machte eine 14tägige Hypnosetherapie. Diese Therapie veränderte mein Leben komplett – von da an kam ein Stein ins Rollen. Ich ging in die Tiefe meines Unterbewusstseins, das so einiges an Verletzungen vergraben hatte und konnte es in den Hypnosesitzungen ansehen und bearbeiten. Zum ersten Mal sah ich innere Bilder, die mein Unterbewusstsein aufsteigen ließ.

Ich lernte, über meine Gefühle und Ängste zu sprechen und erlaubte mir zu weinen. Während einer Therapieeinheit weinte ich ziemlich stark und meine Therapeutin sagte: „Ich lege dir einmal meine Hände auf deinen Bauch, ok?“ Und sie tat es, und es tat so gut ! Was war das nur ?

Nach der Therapieeinheit fragte ich sie sofort, was sie da mit mir gemacht hätte. Und sie sagte: “ Reiki ! Ich habe dir Energie gegeben ! “ AHA ! Ich hatte per dato nie von Reiki gehört, aber eines wusste ich: “ Das will ich auch können ! “.

Vier Monate später wurde ich in den ersten Reiki-Grad eingeweiht.

Reiki – Lebensregeln

Gerade heute sei nicht ärgerlich.

Gerade heute sorge dich nicht.

Ehre deine Lehrer, Eltern und die Älteren.

Verdiene dein Brot ehrlich.

Sei dankbar gegenüber allem was lebt

Dr. Mikao Usui

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: